Aart Veder und Michael Erhard setzen Walter Mehring in Szene

Mehring 1 Mehring 2 Mehring 3 Mehring 4 Mehring 5

Arbeitskreis ehemalige Synagoge Pfungstadt e.V.

 Mittwoch 15.03.2017 Beginn: 19.30Uhr

Pfungstadt, Synagoge, Hillgasse 8

Eintritt: 10,-/7,-€ ermäßigt

 

Kontakt: Renate Dreesen,1.Vorsitzende, Adam-Schwinn-Str. 49, 64319 Pfungstadt,

Tel/Fax 06157/84470   rdreesen@gmx.net

www.synagoge-pfungstadt.de

Spendenkonto: Sparkasse Darmstadt BLZ 508 501 50 Konto 50003191

Staatenlos im Nirgendwo.

Aart Veder und Michael Erhard setzen Walter Mehring in Szene

Eine szenische Lesung mit Musik!

Aart Veder trägt vor, rezitiert und gestaltet Texte von Walter Mehring. Michael Erhard

begleitet den Schauspieler auf dem Klavier – so entsteht eine szenische Lesung mit Musik!

Mitten im Ersten Weltkrieg 1915/16 veröffentlichte der Schriftsteller, Dichter, Kabarettist,

Dadaist, Chansonnier, Expressionist, Liedermacher und Theaterautor Walter Mehring

(1896-1981) seine ersten Gedichte in Herwarth Waldens Zeitschrift „Der Sturm“. 1917

gehörte er zu den Mitbegründern des Berliner Dadaisten-Kreises und publizierte in den

zahlreichen Zeitschriften und Jahrbüchern der Zeit, vor allem in Siegfried Jacobsohn

„Weltbühne“ und im „Tagebuch“.

Mehring verschrieb sich dem „politischen Cabaret“, so der Titel eines frühen Gedichtbandes.

Mit seinen Gedichten und satirischen Prosatexten machte er Front gegen Militarismus und

übersteigerten Nationalismus, gegen Antisemitismus und den Nationalsozialismus. 1939

emigrierte er in die USA, kehrte 1953 nach Europa zurück und lebte nacheinander in Berlin,

Hamburg, München und Ascona, zuletzt in Zürich, wo er 1981 starb. Seit 1956 war Walter

Mehring Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt.

Walter Mehring überlebte im Exil, doch Deutschland wurde ihm nie mehr Heimat. Er lebte

aus einem Koffer in Pensionen – arm und vereinsamt und vergessen.

Walter Mehring

Aart Veder, Berliner mit holländischem Pass, ist seit über 40 Jahren Schauspieler mit

langem Engagement (seit 1978!) am Staatstheater Darmstadt, wo er lebt und arbeitet. Mit

seinen unzähligen Rollen hat er Theatergeschichte in Darmstadt geschrieben. Aart Veder

moderiert und rezitiert, gestaltet Lesungen, führt Regie und ist ein gesuchter

Hörspielsprecher.

Michael Erhard studierte an der Musikhochschule Freiburg Kontrabass, Klavier und

Dirigieren. Nach ersten Theatererfahrungen und freiberuflichen Tätigkeiten leitete er,

unterbrochen von anderen Engagements, von 1985 bis 2014 die Schauspielmusik am

Staatstheater Darmstadt. Als Komponist, Arrangeur, musikalischer Leiter und Pianist blickt

er auf eine vielseitige Tätigkeit mit zahlreichen Kompositionen für Schauspiel und

Tanztheater zurück.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.